Peter Schindler

Peter Schindler (*1960)
Als Komponist, Pianist und Organist spielt und schreibt er Musik für Ballett und Schauspiel, für Film und Hörspiel, Instrumental- und Chormusik für verschiedene Besetzungen, Chansons sowie sakrale Werke.

Aus seiner Herzenssache Musik für Kinder und Jugendliche sind mittlerweile Hunderte von Kinderhits mit Witz entstanden. Seine abendfüllenden Musicals Geisterstunde auf Schloss Eulenstein, Max und die Käsebande, König Keks, Zirkus Furioso und SCHOCKORANGE zählen zu den meistgespielten Werken ihrer Art bei Kinder- und Jugendchören in Theatern und Schulen. Die meisten seiner Werke sind beim renommierten Musikverlag Carus in Stuttgart erschienen.

Mit dem Quintett Saltacello bereist er seit 1999 Korea und China. Als Vermittler zwischen den Kulturen begeistert er am Klavier mit seinen jazzinspirierten Kompositionen zusammen mit dem Schlagzeuger Markus Faller, dem Saxophonisten Peter Lehel, dem Cellisten Wolfgang Schindler und dem Bassisten Mini Schulz in zahlreichen Konzerten in Deutschland und Fernost immer wieder aufs Neue ein Publikum quer durch die Generationen. Im Jahr 2006 feierte Saltacello mit dem Ballett des koreanischen Nationaltheaters in Seoul preisgekrönte Erfolge mit der Produktion Soul, Sunflower.

2010 war diese großartige koreanisch-deutsche Co-Produktion vom Sehnen und Verlangen und der Verbindung von Sonnenblume und Seele erstmalig in Deutschland zu sehen. Darüber hinaus zeigen sechs zaubervolle, tiefgründige und vielseitige instrumentale CDs wie On the Way, Salted und Joking Barber bis heute die gesamte Bandbreite dieses virtuosen Quintetts.

Mit der Gruppe Pipes & Phones, als Duo mit dem Saxophonisten Peter Lehel oder erweitert als Trio mit dem Schlagwerker Markus Faller werden Kirchenräume zu Klangwelten. Ob in der Missa in Jazz mit Chor, die aus den fünf feststehenden Ordinariumsteilen der lateinischen Messe besteht, oder in der Organum Suite: die groovende, jazzig-melodiöse Verbindung von Saxophon, Drumset und mächtiger Kirchenorgel schlägt eine weit geschwungene Brücke über Zeiten und Räume.

Mit dem Hoppel Hoppel Rhythm Club und als Hans-mach-Dampf aus seinem gleichnamigen Buch vermittelt Peter Schindler Musik und musikalisches Wissen für die Kleinen und Allerkleinsten. Eigene und traditionelle Kinderlieder erklingen verblüffend unverbraucht und zeigen in jazzigem Sound den Melodienschatz und Wortwitz, der in diesen großartigen Liedern steckt.

Rosenzeit, das ist ein Liederabend mit Liebesgedichten von Matthias Claudius, Paul Fleming, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Eduard Mörike, Friedrich Rückert, Friedrich Schiller und Walter von der Vogelweide, die Peter Schindler als Chansons vertont hat. Dafür wurde er zusammen mit der Sängerin Sandra Hartmann 2007 mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. Texte aus scheinbar längst vergangenen Zeiten treffen die Zuhörer mit dieser Umsetzung im Innersten.

In seiner abendfüllenden, zweiteiligen szenischen Kantate Sonne, Mond und Sterne vereint Peter Schindler Texte aus fünf Jahrhunderten zu einem Kaleidoskop des Lebens. Die Gedichte handeln von Liebe, Sehnsucht, Leidenschaft, Zeit, Lebenskreislauf, vom Träumen und vom Sterben. Alltägliches, Derbkomisches wird genauso wie Tiefernstes besungen.
Hier zeigt Schindler eine selbständige Klangsprache, die Anleihen bei der gesamten europäischen Musikgeschichte macht und mit den Gedichten eine anregende Verbindung eingeht.

2000 Preis der deutschen Schallplattenkritik für die CD Suites mit Pipes and Phones
2001 Sonderpreis “Best Group” bei dem “International Contest for Jazz and Churchorgan” in Hannover mit Pipes and Phones
2006 Preis der deutschen Schallplattenkritik mit dem Hoppel Hoppel Rhythm Club
2007 Kleinkunstpreis Baden-Württemberg für das Chansonprogramm „Rosenzeit - Liebesleid" zusammen mit der Sängerin Sandra Hartmann
2007 Best Edition in der Kategorie Schul- und Unterrichtsliteratur für Kinder und Jugendliche für das Musical „Weihnachten fällt aus'

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×