Peter Schindler

Sonne, Mond und Sterne

Dichterfürsten in neuen Tönen. Kantate in zwei Akten.

Mitwirkende

Konzerte

  • 10.05.2009, 20:00 Uhr Johannes-Brahms-Saal (Musik- und Singschule), Heidelberg
  • 09.05.2009, 20:00 Uhr Liederhalle, Mozartsaal, Stuttgart

Presse

Peter Schindlers neue Kantate "Sonne, Mond und Sterne" wird vom Jungen Kammerchor Baden-Württemberg unter der Leitung von Jochen Woll erstmals ans Licht der Öffentlichkeit gebracht. Instrumentale Geburtshelfer sind Peter Schindler (piano) und Herbert Wachter (percussion).

Schindler hat in die Vergangenheit geblickt und Texte von zeitloser Schönheit und Gültigkeit gefunden. Ohne falschen Respekt vor großen Namen nimmt er seine Hörer mit auf Entdeckungstour durch das Hochgebirge deutscher Dichtkunst von Wolkenstein über Herder, Goethe, Schiller bis zu Eichendorff, Heine, Mörike und Nietzsche. Auch unbekanntere, fast vergessene Gipfel wie Simon Dach oder Paula Dehmel liegen am Wegrand.

Dabei verdichtet Peter Schindler die Texte zu einem klingenden Kaleidoskop des Lebens, in dem große Gefühle genauso ihren Platz bekommen wie Alltägliches, derb Komisches genauso wie tief Ernstes. So ist ein musikdramatisches Werk entstanden, das in einer aktuellen Tonsprache aus Jazz, Pop und Klassik zeigt, wie verblüffend nah uns diese Gedichte auch heute noch sind, alles getragen von einer Musik, die wie selbstverständlich ins Ohr und tief unter die Haut geht.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×